Preisänderungen zum 01.09.2018

Zum 01.09.2018 ändern zahlreiche Registrierungsstellen die Preise für ihre Top-Level-Domains. Es handelt sich überwiegend um Preissenkungen, einige Top-Level-Domains (.bio, .black, .poker, .pw, .space) werden aber auch teurer. Die Änderung gilt mit einer Ausnahme für alle Neuregistrierungen, Übernahmen und Verlängerungen ab dem 01.09.2018.

Die Ausnahme betrifft die Top-Level-Domains .space und .pw, bei denen eine Preiserhöhung in Kraft tritt, der Preis für bestehende Domains (also Verlängerungen) aber unverändert bleibt. Bei .ro-Domains entfällt zudem künftig die Einrichtungsgebühr von 25,- Euro.

Top-Level-DomainAlter PreisNeuer Preis
.am99,- Euro69,- Euro
.archi87,- Euro69,- Euro
.autos900,- Euro780,- Euro
.bio57,- Euro69,- Euro
.black48,- Euro57,- Euro
.cricket78,- Euro39,- Euro
.homes186,- Euro150,- Euro
.irish48,- Euro27,- Euro
.law258,- Euro99,- Euro
.motorcycles450,- Euro300,- Euro
.ng186,- Euro99,- Euro
.poker48,- Euro57,- Euro
.pw15,- Euro27,- Euro
.ro45,- Euro39,- Euro
.space15,- Euro27,- Euro
.yachts186,- Euro150,- Euro

Einrichtung von ALIAS-Einträgen im Kundenmenü

Auswahl des Typs "ALIAS" im KundenmenüAb sofort können Sie im Kundenmenü DNS-Einträge vom Typ ALIAS anlegen. Ein ALIAS-Eintrag funktioniert ähnlich wie ein CNAME-Eintrag, überschreibt jedoch keine anderen gleichnamigen DNS-Einträge, sondern kann mit diesen koexistieren. ALIAS-Einträge verweisen immer auf A- bzw. AAAA-Einträge, diese werden dabei durch unsere DNS-Server aufgelöst, so dass bei einer DNS-Anfrage kein Unterschied zu einem normalen A bzw. AAAA-Eintrag zu erkennen ist. Im Gegensatz zu CNAME-Einträgen können ALIAS-Einträge auch für die Hauptdomain genutzt werden.

ALIAS-Einträge bieten sich insbesondere für Weiterleitungen auf Cloud Hosting Dienstleister oder Content Delivery Networks an. Hier ergibt sich häufig das Problem, dass die IP-Adressen der Zielserver wechseln können und die Anbieter daher DNS-Einträge statt IP-Adressen zur Nutzung ihrer Dienste vorgeben. Möchte man einen solchen Dienst unter einem eigenen Domainnamen nutzen, so musste man bisher eine CNAME-Weiterleitung einrichten. Diese hat jedoch den Nachteil, dass sie nur für Subdomains nutzbar ist und dabei alle anderen Einträge der Subdomain wie z.B. MX-Einträge für Mail-Server überschreibt. ALIAS-Einträge hingegen überschreiben keine MX-Einträge und können auch für die Hauptdomain genutzt werden.

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem FAQ-Artikel: Was sind ALIAS-Einträge und wie funktionieren sie?

Treuhandservice für .uk-Domains / Bevorzugte Vergabe noch bis 2019

Logo der TLD .ukSeit vier Jahren erlaubt die Registrierungsstelle für .uk-Domains (Nominet) neben den bekannten Top-Level-Domains wie .co.uk und .me.uk auch Registrierungen direkt unterhalb der TLD „.uk“. Für eine Registrierung musste jedoch eine Postanschrift innerhalb Großbritanniens angegeben werden.

Da die wenigsten unserer Kunden über eine solche Anschrift verfügten, haben wir die Registrierung von .uk-Domains über einen Treuhandservice angeboten und dafür einmalig 15,- Euro bei der Registrierung berechnet.

Die Verpflichtung zur Angabe einer Anschrift in Großbritannien ist nun entfallen; wir streichen daher rückwirkend zum 1.6.2018 auch die entsprechende Gebühr bei Neuregistrierungen und Übernahmen.

Noch bis zum 10.06.2019 haben Inhaber einer .co.uk-Domain zudem das Recht, auch die entsprechende .uk-Domain bevorzugt zu registrieren. Entscheidend ist dabei, dass die Inhaberdaten der .co.uk-Domain mit der neu beauftragten .uk-Domain übereinstimmen. Wenn dies der Fall ist, nehmen wir Ihren Registrierungauftrag gern über das Kundenmenü oder formlos per E-Mail entgegen. Der Preis für .uk-Domains beträgt 12,- Euro pro Jahr.