Archive for Mai, 2011

Änderung der IP-Adresse der Mailserver

Dienstag, Mai 10th, 2011

Die folgende Mitteilung betrifft nur Kunden, die unsere Mailserver nutzen, auf diese aber mit einem selbst gesetzten MX-Eintrag (also nicht mit einer Providerdomain und nicht mit mail.variomedia.de) verweisen. Wenn Sie Endkunde sind oder als Reseller unsere Nameserver nutzen, ist für Sie nichts weiter zu tun.

Wir betreiben derzeit zwei Mailserver, die im Moment unter den IP-Adressen 81.28.224.26 (mx1) und 81.28.224.27 (mx2) erreichbar sind. Diese beiden Mailserver erhalten in Kürze eine neue IP-Adresse. Für alle Kunden, die unsere Nameserver verwenden werden wir die Änderung automatisch vornehmen. Kunden, die nicht unsere Nameserver benutzen und trotzdem weiterhin E-Mails über unsere Server empfangen möchten, müssen künftig mail.variomedia.de oder einen CNAME-Eintrag darauf verwenden. Ein eigener A-Eintrag, der auf die IPs der Mailserver verweist darf nicht verwendet werden.

Leere Spam-Mails

Montag, Mai 9th, 2011

Derzeit rollt eine Welle von leeren „Spam-Mails“ über die Postfächer einiger Kunden und sicher vieler anderer E-Mail-Nutzer auf der ganzen Welt.  Die E-Mails haben keinen Betreff, keinen Absender und keinen Inhalt; nur das Feld des Empfängers ist ausgefüllt. Der Versand der E-Mails erfolgt über vermutlich gehackte Rechner von Privatpersonen, darauf deuten zumindest die IPs der Absender hin.

Unser Spamfilter erkennt die E-Mails als „clean.almost-empty“, was die korrekte Einstufung für derartige E-Mails ist. Bei der Installation des Spamfilters haben wir uns dafür entschieden, leere E-Mails zuzustellen, der Mail-Typ „clean.almost-empty“ wird bei uns als nicht als Spam-Mail gewertet. Wenn wir dies ändern würden, wäre die Folge, dass auch erwünschte leere Mails, z.B. Test-Mails nicht zugestellt werden würden.

Wir gehen davon aus, dass diese Welle leerer E-Mails früher oder später enden wird. Falls Sie betroffen sind können wir Ihnen nur empfehlen, in Ihrem lokalen E-Mail-Programm eine Filterregel einzurichten, die E-Mails ohne Absender und ohne Betreff automatisch aussortiert.

Contenido mit MySQL 5.5 installieren

Dienstag, Mai 3rd, 2011

Ein Kunde berichtete uns heute, dass das kostenlose CMS Contentido seit unserer Umstellung auf MySQL 5.5 nicht mehr installierbar sei. Ursache dafür ist, dass MySQL 5.5 die offiziellen Standards wesentlich strikter einhält als frühere Versionen. Zur Lösung des Problems mit Contentido müssen zwei Dateien innerhalb des Setups angepasst werden:

/setup/lib/functions.mysql.php:
Zeile 175: Ersetzen Sie bitte „TYPE = MYISAM“ durch „ENGINE = MYISAM“ (ohne Anführungsstriche)

/setup/data/tables.txt
Ersetzen Sie alle Vorkommen von „timestamp(14)“ durch „timestamp“ (ohne Anführungsstriche). In unserer getesteten Version gab es 4 Vorkommen mit diesem Fehler.

Nach der Korrektur dieser beiden Dateien sollte der Installationsprozess ohne Probleme durchlaufen.