Einstellung der Unterstützung für SSH DSA Schlüssel

Mit dem anstehenden Update unserer Webserver-Plattform auf Ubuntu 18.04 geht ein Wechsel auf eine aktuellere Version der SSH Server-Software OpenSSH einher. Dadurch können jedoch keine SSH DSA-Schlüssel mehr genutzt werden, weil diese als nicht ausreichend sicher angesehen werden, und daher von aktuellen OpenSSH-Versionen nicht mehr unterstützt werden.

Falls Sie DSA-Schlüssel auf unseren Webservern für SSH oder SFTP nutzen, sollten Sie diese durch moderne Verfahren ersetzen. Sie können diese veralteten Schlüssel am Dateinamen id_dsa bzw. id_dsa.pub oder am Präfix ssh-dss in der authorized_keys-Datei erkennen.

Wir empfehlen die Nutzung von Ed25519- oder RSA-Schlüsseln, ECDSA-Schlüssel werden ebenfalls weiter unterstützt.

Freie Registrierung von .uk-Domains ab dem 1.7.2019

Logo der TLD .uk

Seit fast fünf Jahren erlaubt die Registrierungsstelle für .uk-Domains (Nominet) neben den bekannten Top-Level-Domains wie .co.uk und .me.uk auch Registrierungen direkt unterhalb der TLD .uk.

Um einen Missbrauch zu verhindern, gewährt die Registrierungsstelle fünf Jahre lang den Inhabern von .co.uk-Domains die exklusive Registrierung ihrer jeweiligen .uk-Domain.

Die Inhaber zahlreicher .co.uk-Domains haben dieses Angebot bisher nicht wahrgenommen, haben dazu aber noch bis zum 24.6.2019 Zeit. Alle .uk-Domains, die bis dahin nicht von den berechtigten Inhabern registriert wurden, sind ab dem 1.7.2019 frei registrierbar.

Da es hier durchaus interessante Domains gibt, bieten wir unseren Kunden die Vormerkung zur Registrierung von .uk-Domains an. Zusätzliche Kosten entstehen hier nicht – nur wenn wir eine Domain erfolgreich registrieren, berechnen wir die übliche Jahresgebühr von 12,- Euro.

Die Vormerkung ist – wie bei der Einführung anderer neuer TLDs – unter https://ntlds.variomedia.de/ möglich. Loggen Sie sich hier bitte mit Ihren Kundenmenü-Zugangsdaten ein und merken Sie die gewünschten Domains vor. Es handelt sich dabei zunächst um eine unverbindliche Vormerkung. Die Vormerkung muss in einem zweiten Schritt verbindlich gemacht werden – nur dann übermitteln wir Ihren Auftrag zum Start der freien Registrierung an die Registrierungsstelle. Wenn eine Domain von mehreren Kunden vorgemerkt wird, zählt der Zeitpunkt der verbindlichen Vormerkung als Kriterium für den Zuschlag.