Mögliche Probleme mit Apache 2.4.17 und mod_rewrite

Wir haben am 15.10. ein Update der Webserver-Software Apache von Version 2.4.16 auf 2.4.17 vorgenommen, dabei hat sich eine unerwartete Änderung im Modul mod_rewrite ergeben, die zu Problemen mit einigen PHP-Anwendungen (z.B. Concrete5) führen kann: Die Server-Variable „REDIRECT_URL“ wurde von einer relativen URL (z.B. „/kapitel/2/“) auf eine vollständige URL (z.B. „http://www.domain.de/kapitel/2/“) umgestellt, daher könnten PHP-Scripte, die auf diese Variable zurückgreifen, unter Umständen nicht mehr korrekt funktionieren.

Falls Sie seit dem 15.10. Probleme mit Ihrer Webseite festgestellt haben, die zuvor nicht aufgetreten sind, wenden Sie sich bitte an unsere Kundenbetreuung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.