MySQL 5.6 für neue Datenbanken verfügbar

Seit einigen Tagen lässt sich im Kundenmenü für neue Datenbanken die MySQL-Version 5.6 auswählen. Sie wird für manche Content-Management-Systeme oder Online-Shops wie Magento 2 benötigt.

Wenn Sie eine bestehende Datenbank mit MySQL 5.6 nutzen möchten, können Sie diese z.B. über phpMyAdmin exportieren, eine neue Datenbank mit MySQL 5.6 anlegen und die Daten dort importieren.

Hinweis zum Umstieg von MySQL 5.5

Bei MySQL Version 5.6 sind standardmäßig die Optionen STRICT_TRANS_TABLES und NO_ENGINE_SUBSTITUTION gesetzt, die Option STRICT_TRANS_TABLES  kann allerdings manchmal zu Problemen führen. Diese Option kann jedoch in einer MySQL-Session über folgenden Befehl deaktiviert werden:

SET SESSION sql_mode = "NO_ENGINE_SUBSTITUTION";

Weiterhin unterscheidet sich der serverseitige Standard-Zeichensatz: Unsere MySQL-5.5-Datenbanken nutzen aus Gründen der Abwärtskompatibilität zu MySQL 4 standardmäßig den Latin1-Zeichensatz, MySQL 5.6 nutzt UTF-8. Falls Sie eine bestehende MySQL-5.5-Datenbank auf MySQL 5.6 migrieren, kann es dadurch unter Umständen zu Problemen bei der Darstellung von Umlauten und Sonderzeichen kommen. Diese Probleme treten meistens bei selbst entwickelten PHP-Scripten auf, wenn der der gewünschte Datenbank-Zeichensatz nicht ausdrücklich vorgegeben wird. Die meisten bekannten PHP-Anwendungen nutzen seit längerem UTF-8 als Standard-Zeichensatz und sind daher von diesen Problemen nicht betroffen, Sie können bei Problemen den alten Standard-Zeichensatz durch folgenden SQL-Befehl setzen:

SET NAMES 'latin1';

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.