SSD-Webserver für alle Pro.Hosting-Pakete

Für unsere besonders leistungsfähigen Pro.Hosting-Pakete nutzen wir ab sofort nur noch Server mit SSDs anstelle normaler Festplatten. Bisher waren nur unsere MySQL- bzw. MariaDB-Datenbanken auf extrem schnellen PCIe-SSDs abgelegt; für Pro.Hosting-Webserver nutzen wir nun hochwertige SATA SSDs, die für den Einsatz in hochverfügbaren Server-Umgebungen ausgelegt sind.

Generell lässt sich durch den Einsatz von SSDs die Anzahl der gleichzeitig möglichen Anfragen an den Webserver deutlich erhöhen. In unseren Tests konnten wir insbesondere bei Magento-Shops eine spürbare Verbesserung der Performance feststellen; hier lässt sich die für das Suchmaschinen-Ranking wichtige Antwortzeit (Time To First Byte) um etwa 50% reduzieren.

Alle Bestandskunden wurden in den letzten Wochen auf die neuen Server umgezogen; dieses Upgrade ist für alle Kunden kostenlos.

Pro.Hosting-Pakete (ab 30,- Euro pro Monat) eigenen sich besonders für Webseiten mit komplexen PHP-Anwendungen und hohen Nutzerzahlen. Mit PHP-FPM und OpCache lassen sich viele Seiten spürbar beschleunigen, was die Nutzerzufriedenheit steigert und die Bewertung durch Suchmaschinen verbessert. Darüber hinaus gelten in den Pro.Hosting-Paketen höhere Limits für Scriptlaufzeiten, Arbeitsspeicher und der Zahl gleichzeitig laufender Prozesse. In den Paketen Pro.B und Pro.C mit eigenem Webserver können Kunden mittels Phusion Passenger auch Ruby on Rails, Python (WSGI) und Node.js Anwendungen auf dem Webserver nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.