PHP 5.5 End of Life

Mit der gestern (21.07.) veröffentlichten PHP-Version 5.5.38 wird die Unterstützung des Versionszweiges 5.5 von den PHP-Entwicklern eingestellt, es wird keine weiteren Updates (z.B. wegen Sicherheitslücken) für diese PHP-Version mehr geben. Wir empfehlen daher allen Kunden, die gegenwärtig noch PHP 5.5 nutzen, auf die neueren PHP-Versionen 5.6 oder 7.0 zu wechseln. Beim Wechsel von PHP 5.5 auf 5.6 treten nur in sehr selten Fällen Kompatibiltätsprobleme auf, da es keine großen Unterschiede zwischen beiden Versionen gibt. Bei PHP 7.0 wurden viele veraltete Bibliotheken und Funktionen entfernt, so dass hier häufiger Kompatibilitätsprobleme auftreten. Die PHP-Versionen 5.6 und 7.0 werden noch bis Ende 2018 mit regelmäßigen Sicherheitsupdates versorgt.

Sie können die auf Ihrem Webserver standardmäßig genutzte PHP-Version mittels SSH über den Shell-Befehl php -v oder der PHP-Funktion phpinfo() ermitteln. Mittels dieser Funktion können Sie auch prüfen, ob die Umstellung Ihrer Webseite auf eine andere PHP-Version erfolgreich war. Erstellen Sie dazu im gewünschen Webspace-Verzeichnis eine Textdatei mit der Endung .php (z.B. info.php) und dem Inhalt <?php phpinfo(); ?> und rufen diese Datei dann über Ihren Web-Browser auf (z.B. www.domain.de/info.php).

Eine Anleitung zum Wechsel der PHP-Version finden Sie hier. Falls Sie PHP-FPM nutzen, können Sie diese PHP-Version nicht selbst ändern, wenden Sie sich in diesem Fall bitte an unsere Kundenbetreuung.

Aufgrund möglicher Kompatibilitätsprobleme können wir die standardmäßig genutzte PHP-Version auf dem Webservern nicht einfach auf 5.6 oder 7.0 umstellen, da in diesem Fall bestehende Webseiten unter Umständen nicht mehr funktionieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.