Update auf Open-Xchange 7.10

Wir haben Open-Xchange gerade auf die neue Version 7.10 aktualisiert. Dabei ergeben sich einige Änderungen am Web Interface, die Google-Nutzern sofort vertraut vorkommen dürften.

Eine von vielen Kunden (und auch uns selbst) gewünschte Neuerung ist die gleichzeitige Anzeige von mehreren Kalendern, um eine schnelle Übersicht über alle Termine zu erhalten:

Auf Mobilgeräten (iOS, Android) können Sie weiterhin bereits seit einiger Zeit die neue OX Mail App v2 nutzen, die unter anderem Push-Benachrichtigungen bei neuen E-Mails unterstützt. Sie können die App einfach über die App Stores von Apple bzw. Google installieren.

Die vollständigen Release Notes der neuen Version finden Sie hier.

2 Replies to “Update auf Open-Xchange 7.10”

  1. Sehr schön eigentlich.

    Allerdings musste ich auf meinem Androiden das OX-Konto in DAVdroid komplett löschen und neu einrichten, damit Kontakte, Kalender und Aufgaben wieder synchronisiert werden – die Ordner-Adressen sind anders. Danach funktioniert es dann wieder problemlos.

    Leider unterstützt OX Mail App v2 die Funktion „Unified Mail“ augenscheinlich nicht; das bedeutet ein Verschieben von Mails zwischen verknüpften Postfächern ist mit dieser Version nicht mehr möglich. Das ist schade, weil es der einzige Grund für mich war, diese OX Mail App mobil zu nutzen. Die OX Mail App v1 funktioniert ja jetzt nicht mehr.

    1. Eigentlich sollte die Neueinrichtung eines Kontos nicht erforderlich sein. Die Pfade haben sich zwar geändert; die alten Ordner-Adressen funktionieren aber weiterhin. Sie können alternativ das Konto als Exchange-Konto (ActiveSync) einrichten, dann müssen gar keine Pfade angegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.