Neues Feature im Resellerbereich: Dynamische MX-Einträge

In der Paketverwaltung können unsere Reseller bestimmte Einstellungen in einem Paket zusammenfassen, dass dann jeder beliebigen Domain zugewiesen werden kann. Auf diesem Weg lässt sich mit einem Klick gleich ein ganzes Set an Einstellungen für eine Domain verändern.

Zu diesem Set an Einstellungen steht z.B. der MX-Server für den Empfang von E-Mails. Für unsere Endkunden gilt hier mail.variomedia.de, viele Reseller nutzen hier aber auch die Möglichkeit, eigene Mailserver einzutragen. Bisher musste in jeder Paketdefinition ein bestimmter Mailserver eingetragen werden.

Diese Angabe ist jetzt dynamisch über einen Platzhalter ($domain) möglich, der auf die jeweilige Domain verweist. Betreibt der Kunde einen dedizierten Server, ist dieser häufig Mail- und Webserver zugleich. Statt also einen festen Mailserver anzugeben, ist jetzt auch die Angabe von mail.$domain als Mailserver möglich. In den DNS-Einträgen der Domain wird dann daraus:

  • beispieldomain.de MX mail.beispieldomain.de.
  • *.beispieldomain.de MX mail.beispieldomain.de.
  • beispieldomain.de A 1.2.3.4
  • *.beispieldomain.de A 1.2.3.4

Durch diese neue Option sind künftig in vielen Fällen weniger oder gar keine Anpassungen der individuellen DNS-Einträge mehr notwendig.

Leave a Reply