Hintergrund der .hk Preiserhöhung

Vor einigen Wochen mussten wir den Preis für .hk Domains nahezu verdoppeln und haben dies mit einer Preiserhöhung bei der Vergabestelle begründet. Für interessierte Kunden möchten wir nun den Hintergrund dazu erläutern.

Als Domainregistrar haben wir mit einer Vielzahl an Domainvergabestellen zu tun, jeweils mit unterschiedlichen technischen Systemen, Konditionen, Währungen und vertraglichen Verpflichtungen. Unser eigener Anspruch gegenüber unseren Kunden ist es, die Komplexität dahinter zu verbergen, technische Abläufe zu automatisieren und dazu noch äußerst günstige, stabile Preise zu bieten.

Im Fall von .hk-Domains mussten wir uns mit der Vergabestelle (HKDNR) von Anfang an vertraglich verpflichten, mindestens 100 neue Domains pro Jahr zu registrieren oder wir hätten niemals deren automatisierbare Schnittstellen nutzen dürfen. (Die manuelle Registrierung und Verlängerung von Domains hätte einen erheblichen Verwaltungsaufwand mit sich gebracht, den wir auf den Preis hätten umlegen müssen.) Wir haben uns – in der Hoffnung, dass wir diese Zahl von Neuregistrierungen wenn nicht im ersten, dann zumindest in einem der Folgejahre erreichen werden – auf diesen Vertrag eingelassen und .hk Domains entsprechend günstig angeboten. In den ersten Jahren hat die Vergabestelle diese Bedingung im Vertrag auch nicht weiter verfolgt.

Vor einigen Wochen jedoch ermahnte sie uns zur Einhaltung und setze eine Frist zur Erfüllung der Richtlinie. Konsequenz bei Nichteinhaltung: Wir könnten sämtliche bestehenden .hk Domains nicht mehr zentral für unsere Kunden verwalten und verlängern, sondern jeder Kunde müsste das selbst tun (mit Kreditkarte bezahlen) oder auf einer englischsprachigen Webseite die Zugangsdaten anfordern und an uns weiterleiten. Keine wirkliche Option also für unseren bereits beachtlichen Domainbestand. Aber wohlgemerkt: Vertraglich relevant ist nicht die Zahl der bestehenden Registrierungen und damit Verlängerungen, sondern ausschließlich die Anzahl der jährlichen Neuregistrierungen. Auch eine Sonderaktion hätte das Registriervolumen kaum erhöht, denn bei einem Preis von über 30 Euro pro Jahr registriert niemand Domains zum Spaß.

Wir haben uns daher bei anderen Domainregistraren umgesehen und für einen Moment sogar in Betracht gezogen mit einem Drittanbieter zu kooperieren anstatt direkt mit der Vergabestelle zusammenzuarbeiten. Das Ergebnis war leider ernüchternd: Alle Anbieter kochen nur mit Wasser, d.h. haben offenbar die gleichen Probleme mit dem Erreichen der Mindestneuregistrierungen und legen dies auf den Domainpreis um; bieten nach außen hin zwar neutrale Schnittstellen an, arbeiten intern aber unter den gleichen Voraussetzungen wie wir. Eine Massenverschiebung unserer bestehenden .hk Domains zu einem anderen Anbieter wäre technisch daher gar nicht möglich gewesen.

Der einzig plausible Weg war daher für uns die Flucht nach vorn, d.h. der Anforderung durch Registrierung von Dummy-Domains zu genügen. Diese sinnlos-Registrierungen (die 100 Neuregistrierungen müssen wir jedes Jahr auf’s Neue erreichen) waren wir leider gezwungen auf den Domainpreis umzulegen. Wir waren jedoch sehr erstaunt und glücklich festzustellen, dass wir uns selbst damit im Preisvergleich unter den seriösen Anbietern auf webhostlist.de noch mit wenigen Euro Unterschied pro Jahr an dritter Stelle befinden.

Und: Sollten wir die 100 .hk Neuregistrierungen pro Jahr in absehbarer Zeit ohne Dummy-Domains erreichen, so werden wir den Preis natürlich wieder senken. Versprochen!

Webmail mit neuem Adressbuch und neuer Oberfläche

Das von uns verwendete Webmail „Roundcube” ist jetzt in einer neuen Version installiert. Sie bietet ein neues, umfangreiches Adressbuch und eine modernere Oberfläche.

Das neue Adressbuch in Roundcube lässt sich mit beliebig vielen Feldern erweitern und bietet eine Such-, Import- und Exportfunktionen. Die neue Oberfläche ist klarer strukturiert, bietet eine Konversationsansicht und erleichtert die Bedienung damit deutlich.

Als nächste Erweiterung arbeiten wir gerade an der Einführung serverseitiger Mailfilter. Mit solchen Filterregeln lassen sich eingehende E-Mails schon auf dem Mailserver sortieren, bevor sie im Webmail oder auf einem Smartphone angezeigt werden.

Mehr Sicherheit (und phpMyAdmin) für Reseller – und deren Kunden

Kunden von Resellern konnten bisher nur unverschlüsselte Verbindungen für Dienste wie z.B. POP3 oder IMAP nutzen, es sei denn, sie verwendeten Domainnamen von Variomedia. Wir stellen nun eine Alternative bereit.

Seit Beginn unserer Resellerangebote konnten sich die Reseller eine Providerdomain aussuchen, unter der sie Webdienste im eigenen Namen gegenüber ihren Kunden anbieten konnten, die wir im Hintergrund neutral bereitstellten, z.B. pop3.<ihre-providerdomain.de> zum Abrufen von E-Mails.

Was ursprünglich gut gemeint war kann heutzutage unter Sicherheitsaspekten nicht mehr als ausreichend betrachtet werden: Die Dienste unter diesen resellereigenen Domainnamen lassen sich nur ohne verschlüsselte Datenübertragung nutzen – bei Verschlüsselung melden Anwendungsprogramme Fehler, da die Domainnamen nicht mit den validierten Namen aus den SSL-Zertifikaten übereinstimmen.

Die einzig funktionale Variante, um jedem Reseller alle Dienste auch verschlüsselt unter seiner eigenen Providerdomain anzubieten, wäre, ihm mehrere IP-Adressen bereitzustellen und entsprechende SSL-Zertifikate zu beauftragen. Das wäre jedoch mit Kosten von mehreren hundert Euro für jeden unserer über 1.000 aktiven Reseller verbunden – in der praktischen Umsetzung also undenkbar.

Um dennoch allen Resellern und deren Kunden gesicherte Verbindungen ermöglichen, haben wir uns vor einiger Zeit um eine neutrale Domain für alle Reseller bemüht, die wir hiermit vorstellen möchten: securehost.de.

Ab sofort stellen wir sämtliche Dienste auch gesichert unter securehost.de bereit:

Kundenmenü: https://my.securehost.de/
Konfiguration von Einzelpostfächern: https://my.securehost.de/mail/
E-Mail Ausgangsserver: smtp.securehost.de (SMTP over SSL)
POP3-Eingangsserver: pop3.securehost.de (POP3 over SSL)
IMAP-Eingangsserver: imap.securehost.de (IMAP over SSL)
Webmail: https://webmail.securehost.de/
Übrigens: Ab sofort bieten wir unseren Resellern einen weiteren Dienst an.
phpMyAdmin: https://mysql.securehost.de/

Damit steht nun auch den Kunden unserer Reseller phpMyAdmin zur webbasierten Verwaltung von MySQL-Datenbanken bereit.

Erreichbarkeit zwischen den Feiertagen

Wir sind zwischen den Feiertagen für Sie zu folgenden Zeiten erreichbar:

  • bis einschließlich Freitag, 23.12.: 9 bis 18 Uhr
  • Samstag, 24.12.: kein telefonischer Support
  • Sonntag 25.12.: kein telefonischer Support
  • Montag, 26.12.: kein telefonischer Support
  • Dienstag, 27.12. bis Freitag, 30.12.: 9 bis 18 Uhr
  • Samstag, 31.12.: kein telefonischer Support
  • Sonntag 1.1.: kein telefonischer Support
  • ab Montag, 2.1.: 9 bis 18 Uhr

Bei dringenden Support-Anfragen senden Sie uns bitte eine E-Mail, diese werden auch an den Tagen ohne telefonischen Support gelesen und beantwortet.

Wir wünschen allen Kunden ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr!

Erreichbarkeit während der Feiertage

Unser telefonischer Support ist bis Donnerstag um 18 Uhr besetzt. Am Karfreitag und Ostermontag sind wir nicht erreichbar. Bitte senden Sie uns dringende Anliegen per E-Mail, wir werden diese am Samstag und Montag bearbeiten. Ab Dienstag (26.4.) um 9 Uhr stehen wir wieder regulär für Sie zur Verfügung.

Wir wünschen allen Kunden ein frohes Osterfest!

Erreichbarkeit zwischen den Feiertagen

Unsere Server arbeiten selbstverständlich auch an und zwischen den Feiertagen – unsere Support-Mitarbeiter hingegen dürfen auch mal Pause machen. Zu diesen Zeiten erreichen Sie uns zwischen Weihnachten und Neujahr:

  • bis zum 23.12.2010: täglich von 9 bis 18 Uhr
  • 24.12.2010: kein telefonischer Support
  • 27.-30.12.2010: täglich von 10 bis 17 Uhr
  • 31.12.2010: kein telefonischer Support
  • ab dem 3.1.2011: täglich von 9 bis 18 Uhr

Dringende E-Mails werden auch außerhalb der Support-Zeiten beantwortet, eventuelle Störungen an den Servern beheben wir natürlich ebenfalls zu jeder Zeit.

Variomedia im „Social Web“

Soziale Netzwerke haben in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Seit Ende 2008 informieren wir unsere Kunden oft täglich aktuell über Neuigkeiten, Wartungsarbeiten und eventuelle Störungen via Twitter (http://twitter.com/variomedia). Seit einigen Monaten gibt es auch ein Variomedia-Facebook-Profil (http://facebook.com/variomedia), über das wir immer wieder über Aktionen berichten, Fotos und Videos aus unserem Geschäftsalltag veröffentlichen und mit Kunden über Trends im Internet plaudern.

Neu ist unser Blog (http://blog.variomedia.de), das den bisherigen Bereich „Aktuelles“ ersetzt. Hier werden wir wie bisher aktuelle Informationen verbreiten, die sich z.B. auch als RSS-Feed abonnieren lassen. Hinzu kommen immer wieder kleine oder große Geschichten aus unserem Geschäftsalltag, mit denen wir unseren Kunden einen Einblick hinter unsere Kulissen geben wollen.

Wir laden Sie ein, die Möglichkeiten des „Social Web“ zu nutzen. Vernetzen Sie sich mit uns und profitieren Sie von aktuellen Informationen zu unseren Diensten. Nutzen Sie die vielen Möglichkeiten, mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Kommentare und antworten Ihnen gern.

Wir bilden aus!

Die Variomedia AG ist einer der führenden Webhoster und Domainregistrare in Deutschland. Wir suchen engagierte Leute, die sich in unserem Unternehmen ab August 2010 ausbilden lassen wollen, um danach unser Team zu verstärken.

Ausbildung als IT-Systemkauffrau/-mann

Wir bieten: Eine erstklassige Ausbildung in Theorie und Praxis in einer modernen Arbeitsumgebung in Potsdam-Babelsberg. Die Ausbildung vermittelt kaufmännisches und technisches Wissen über den Betrieb von Servern und der Registrierung von Domainnamen. Ebenso lernen Sie Marketinginstrumente und Servicekonzepte kennen und umzusetzen.

Wir erwarten: Einen guten Realschulabschluss oder Abitur, überdurchschnittliche Leistungen in Deutsch und Mathe oder Informatik sowie ein sehr großes Interesse am Internet und der Arbeit mit Computern. Der Umgang mit Menschen sollte Ihnen leicht fallen und Spaß machen. Wenn Sie darüber hinaus wissbegierig und kreativ sind, dann freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen an:

Kontakt: Variomedia AG, Herrn Lehmann, August-Bebel-Str. 68, 14482 Potsdam. E-Mail: jobs@variomedia.de.