Größere Postfächer für alle Kunden und ein neues Webmail!

Wir erhöhen kostenlos, dauerhaft und mit sofortiger Wirkung den Speicherplatz aller Postfächer auf 2 GB – ohne Ausnahme, egal in welchem Paket. Dies gilt auch für zukünftige Postfächer. Wir freuen uns, mit dieser Vergrößerung der Postfächer einen vielfach genannten Wunsch unserer Kunden erfüllen zu können.

Auch unseren Webmail-Zugang unter webmail.variomedia.de haben wir komplett erneuert: Die neue Oberfläche ist moderner und komfortabler. Die dafür eingesetzte Software Roundcube verfügt über zahlreiche nützliche Funktionen und wird laufend weiterentwickelt. Die Daten aus dem Adressbuch der alten Oberfläche haben wir für Sie automatisch übernommen.

Zwei kleine Nachteile gegenüber der Vorversion gibt es: Roundcube hat noch kein umfangreiches Adressbuch, was neben Namen und E-Mail Adressen auch Zusatzinformationen wie Telefonnummern, Anschriften et cetera speichert. Diese Funktionalität wird jedoch später nachgerüstet. Das Abrufen externer Postfächer unterstützt Roundcube ebenfalls nicht, allerdings wurde dieses Feature ohnehin kaum genutzt.

Wer auf diese beiden Features nicht verzichten möchte, kann die alte Oberfläche weiterhin nutzen. Updates werden dort jedoch nicht mehr folgen.

Neues Feature: Domainpreview für neue Kunden und Domainübernahmen

Es kommt vor, dass eine Neuregistrierung oder Domainübernahme etwas länger dauert – z.B. weil die Registrierungsstelle ein manuelles Verfahren verwendet, noch eine Bestätigung vom bisherigen Inhaber fehlt oder der alte Provider die Zustimmung verweigert. In solchen Fällen ist es hilfreich, wenn man die Webseite zu einer Domain trotzdem schon auf den Server übertragen kann und alles schon vor Abschluss der Übernahme oder Neuregistrierung testen kann.

Das Übertragen der Webseite auf den Server war nie ein Problem, das Testen der Webseite hingegen schon. Für diese Fälle haben wir unsere Domainpreview entwickelt: Jede in unserem System eingerichtete Domain lässt sich künftig unter folgender Adresse aufrufen: <domainname>.domainpreview.eu. Zugriffe auf diese Domain erscheinen in Ihren ganz normalen Logdateien zu der Domain auch wenn die Domain selbst noch gar nicht bei uns liegt.

Wir hoffen, mit dieser Möglichkeit den Transfer von Domains zu uns zu vereinfachen, da unsere Kunden nun schon vor der Übernahme sicherstellen können, dass ihre Webseite wie gewünscht funktioniert.

Statistik unseres Spamfilters eXpurgate

Vor gut zwei Jahren haben wir den Spamfilter eXpurgate für unsere Systeme eingeführt. Das innovative System hinter eXpurgate funktioniert bis heute tadellos und bewahrt unsere Kunden Monat für Monat vor Millionen von Spam-Mails. Wieviele es im Juli 2010 genau waren, zeigt diese Statistik:

Prüfungergebnis Anzahl Prozent
Clean 1.737.234 7,25
Spam 20.885.269 87,20
Bulk 690.657 2,88
Bulk.Advertising 17.452 0,07
Bulk.Porn 3.185 0,01
Clean.Empty 1.294 0,01
Clean.Almost-empty 18.690 0,08
Clean.Empty-body 576 0,00
Clean.Bounce 124.482 0,52
Suspect 44 0,00
Dangerous.Virus 19.676 0,08
Dangerous.Attachment 1.259 0,01
Dangerous.IFRAME 1.358 0,01
Dangerous.Virus-Outbreak 7.325 0,03
Suspect.Url 19.345 0,08
Suspect.UrlCount 127.684 0,53
Suspect.MailCount 295.387 1,23

Neuer Service: CMS-Installation und Updates

Immer wieder fragen uns Kunden nach fertigen Homepage-Baukästen, wie andere Provider ihn anbieten. Der Wunsch nach einer solchen Lösung ist nachvollziehbar: Man muss sich nicht mit der Programmierung einer Webseite beschäftigen, sondern klickt sich seine Seite ohne viel Mühe und vor allem ohne jegliche HTML- oder PHP-Kenntnisse zusammen.

Es gibt zahlreiche Content-Management-Systeme (CMS), die dafür wirklich gut geeignet sind. Einzig die Installation und Wartung der Systeme bereitet immer wieder Schwierigkeiten. Manche Provider bieten zentrale Installationen z.B. von WordPress, einem der bekanntesten CMS an. Diese haben den Nachteil, dass sie oft nicht sehr aktuell und vor allem häufig nicht sehr individuell sind.

Wir haben uns für eine andere Lösung entschieden: Sie wünschen sich ein CMS und wir installieren dieses für Sie. Darüberhinaus sorgen wir für regelmäßige Updates, damit die Systeme auf dem neuesten Stand sind und keine bekannten Sicherheitslücken aufweisen. Gleichzeitig behalten Sie die volle Flexibilität, können selbst Erweiterungen installieren, Grafiken verändern und alles tun, was Sie mit einer eigenen Installation tun würden.

Folgende Content-Management-Systeme installieren und warten wir für unsere Kunden kostenlos:

  • WordPress
  • Joomla
  • SkyBlueCanvas
  • Contao (früher “Typolight”)

Für die Installation und Wartung folgender Systeme berechnen wir aufgrund des deutlich größeren Aufwands eine Pauschale von 5,00 Euro pro Monat:

  • Drupal
  • Typo3
  • OScommerce

Auf Wunsch installieren wir auch andere CMS für Sie, sofern diese einen gewissen qualitativen Mindeststandard erreichen und die Installation auf unseren Servern grundsätzlich möglich ist.

Um die Installation zu beauftragen, senden Sie uns bitte eine E-Mail mit folgenden Angaben:

  • Ihre Kundennummer
  • FTP-User-Account (“u12345”)
  • gewünschtes Installationsverzeichnis
  • Telefonnummer für kurzfristige Rückfragen
  • gewünschtes CMS

Sofern diese verfügbar sind, installieren wir grundsätzlich die neueste Version mit deutschen Sprachdateien. Desweiteren legen wir einen Administrator-Account für uns an, damit wir das CMS aktualisieren können. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie es uns jederzeit mitteilen.

Wir möchten mit diesem neuen Angebot die Nutzung der beliebtesten Content Management Systeme für unsere Kunden einfacher machen, ohne dass dabei die Flexibilität verloren geht, die unsere Kunden bei unseren Hosting-Produkten genießen.

Hinweis: Zur Nutzung des Angebots ist ein vorhandenes WebHosting.1, .2, .4, .8 oder .16-Paket erforderlich, in dem das CMS installiert werden kann.

Neues Feature im Resellerbereich: Dynamische MX-Einträge

In der Paketverwaltung können unsere Reseller bestimmte Einstellungen in einem Paket zusammenfassen, dass dann jeder beliebigen Domain zugewiesen werden kann. Auf diesem Weg lässt sich mit einem Klick gleich ein ganzes Set an Einstellungen für eine Domain verändern.

Zu diesem Set an Einstellungen steht z.B. der MX-Server für den Empfang von E-Mails. Für unsere Endkunden gilt hier mail.variomedia.de, viele Reseller nutzen hier aber auch die Möglichkeit, eigene Mailserver einzutragen. Bisher musste in jeder Paketdefinition ein bestimmter Mailserver eingetragen werden.

Diese Angabe ist jetzt dynamisch über einen Platzhalter ($domain) möglich, der auf die jeweilige Domain verweist. Betreibt der Kunde einen dedizierten Server, ist dieser häufig Mail- und Webserver zugleich. Statt also einen festen Mailserver anzugeben, ist jetzt auch die Angabe von mail.$domain als Mailserver möglich. In den DNS-Einträgen der Domain wird dann daraus:

  • beispieldomain.de MX mail.beispieldomain.de.
  • *.beispieldomain.de MX mail.beispieldomain.de.
  • beispieldomain.de A 1.2.3.4
  • *.beispieldomain.de A 1.2.3.4

Durch diese neue Option sind künftig in vielen Fällen weniger oder gar keine Anpassungen der individuellen DNS-Einträge mehr notwendig.